Seglerheim am Nassauhafen


Das Seglerheim am Nassauhafen ist ein Restaurant mit direktem Blick auf den "Nassauhafen" in Wilhelmshaven. Der Flut- und Pontonhafen liegt zwischen der ehemaligen 1. und 2. Einfahrt des ehemaligen Kaiserlichen Marinehafens. Er entstand beim Bau der 1. Einfahrt im Jahre 1880. Der Nassauhafen liegt vor der Deichlinie und wird zur See hin durch eine 340 Meter lange Flutmole geschützt. Zwischen 1908 und 1919 wurde in den Hafen eine mittig liegende Brücke, die "Nassaubrücke" gebaut. Die Besatzung des 1910 vor Wilhelmina liegenden Linienschiffes S.M.S Nassau benutzte als erste die Brücke und gab der Brücke ihren Namen, der später auch auf den Hafen übertragen wurde. Heute beheimatet der Nassauhafen Fahrzeuge des Wasserschutzes, des Zolls und der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger sowie Betriebsfahrzeuge des Jade Dienstes. Last but not least ist hier der Wilhelmshavener Segelclub mit einer modernen Steganlage und seinem Clubheim, dem Restaurant „Seglerheim am Nassauhafen“ beheimatet. Hier kann man in gemütlicher und besonders maritimer Atmosphäre vorzüglich speisen und genießt einen wunderschönen Ausblick auf den Nassauhafen und auf den Jadebusen. Besuchen Sie auch unseren Wohnmobilstellplatz direkt hinter dem Deich. hplang50.magix.net/album.de/ www.wohnmobilstellplatz-wilhelmshaven.de





Copyright: Seglerheim"  Restaurant am Nassauhafen
Webdesign: SOL Service Online